Newsletter Plugin for WordPress by FreshMail

Restposten Insolvenzen mit Erfolg online verkaufen

Posted By on 26. Januar 2015

DSCN1152

Ich vermute, dass jeder von Euch schon mal was online angeboten hat – neue Ware oder gebrauchte Ware wie Handys,  Bekleidung, Fernseher, Kühlschränke etc. Es gibt Kleinanzeigenportale mit grosser Reichweite, wo Tausende Besucher auch meine Anzeige sehen können. Aber diese Anzeige soll auch auffallend sein, sonst klickt niemand drauf, und die Ware trotz des günstigen Preises, lässt sich schwer verkaufen. Was soll man also tun? Die Anzeige einfach optimall berarbeiten. Was ist hier zu berücksichtigen?  Vor allem muss der Titel der Anzeige möglichst auffällig und aussagekräftig sein, um das Interesse bei den Besuchern zu wecken und sie dann zu neigen, die Anzeige einfach weiter zu lesen. Die Anzeigen, die online eingestellt sind, sind auch von Google gefunden. Bei der Suche im Internet ist der Titel am wichigsten.  Wichtig sind auch die Fotos – die Anzeigen ohne Fotos werden viel seltener geklickt als die Anzeigen mit den Fotos.  Die Bilder sollen von guter Qualität sein – am besten , wenn sie die angebotenen Produkte in ihrem aktuellen Zustand zeigen. Das erhöht die Glaubwürdigkeit  des Anbieters. Die Käufer glauben an die Katalogphotos , besonders auf den Flohmarktportalen oder anderen Kleinanzeigenportalen für gebrauchte Ware nicht besonders gerne.   Natürlich darf man auch nicht vergessen, den Preis zu nennen. Die Anzeigen, wo kein Preis steht, erwecken nicht besonders grosse Interesse. Am besten, wenn der Preis günstig ist, was man auch schon im Titel angeben kann – z.B. Top Designerware reduziert.  Um noch mehr Besucher zu gewinnen,  kann man die Anzeige auch auf Blogs, Foren und  Sozial Media verlinken.

 

About the author

Comments

Den Newsletter bestellen

Newsletter Plugin for WordPress by FreshMail