Newsletter Plugin for WordPress by FreshMail

Waren aus Verwertung einer Insolvenz

Posted By on 3. Oktober 2012

Waren aus Insolvenz können Waren aller Art sein – es hägt davon ab, was für Unternehmen, Geschäftskette oder Betrieb versteigert wurde.

Das kann sowohl das Sortiment selbst als auch die Einrichtung wie gebrauchte Büromöbel, IT Geräte, selbst die Immobilien auch sein.

Hier die meist gefragten Kategorien, wenn es um die Ware aus Konkurs geht:

1) Immobilien,

2) PKWs und LKWs,

3) Baumaschinen, Industriemaschinen, Landwirtschaftsmaschinen,

4) Medizintechnik, Arztpraxis gebraucht und neu

5) Gastronomiegeräte, gebraucht

6) Kleidung, Schuhe Neuware

7) Elektrogeräte,

8) Betriebsausstattung.

Mit der Insolvenzverwertung beschäftigen sich spezielle Unternehmen, die die Sicherstellung und Verwertung für Insolvenzverwalter, Zwangsverwalter, Kreditinstitute (Banken), Leasinggesellschaften etc. anbieten. Sie bereiten optimal sämtliche Insolvenzgüter auf, kalkulieren marktorientierte Preise und wickeln die Insolvenzverkäufe ab. Solche Firmen beschäftigen sich auch mit Lagerung, Transport und Absicherung der Güter. Um die Kaufinteressenten zu generieren, präentieren sie ihre Tätigkeit  in allen wichtigen Märtkten mittels Messen, verschiedenen Marketingmassnahmen sowie der bekannten B2B Handelsplattformen im Internet. Ein großer Anteil der Nachfrage kommt aus dem Ausland, so eine internationale Handelsplattform hilft viele neue ausländische Märkte anzusprechen und zu erobern.

About the author

Comments

Den Newsletter bestellen

Newsletter Plugin for WordPress by FreshMail